Ihre Region und Sprache wurde automatisch ausgewählt. Sie können diese jederzeit im Menü der Seite ändern.
Amerika | Deutsch

Grindometer

Beim Dispergiervorgang werden die festen Bestandteile eines Beschichtungsstoffes in kleinere Partikel zerrieben. Der Dispergiergrad beeinflußt die physikalischen und optischen Eigenschaften der Beschichtung. Das Grindometer dient zur Ermittlung der Kornfeinheit und großer Partikel oder Agglomerate in einer Dispergierung. Es bestimmt nicht die tatsächliche Korngröße oder Kornverteilung.

Grindometer werden genutzt, um die Produktion, Lagerung und Applikation von Dispergierungen in der Lack-, Pigment-, Druckfarben-, Papier-, Keramik-, Pharma-, Lebensmittel- und vielen anderen
Industriezweigen zu prüfen.
Das Grindometer ist ein flacher Stahlblock, in dessen Oberfläche zwei flache, keilförmige Rinnen geschnitten sind. Diese Rinnen verlaufen von einer maximalen Tiefe am einen Ende des Grindometers gleichmäßig bis zum Nullpunkt am anderen Ende des Stahlblockes. Die Keiltiefe kann von den seitlich eingravierten Skalen abgelesen werden.

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!Anmelden