Ihre Region und Sprache wurde automatisch ausgewählt. Sie können diese jederzeit im Menü der Seite ändern.
Amerika | Deutsch

BYK-mac i MetallicColor Mehrwinkel Spektralfotometer

Farb- und Effektmessung von Metallics und Pearls

Mehrwinkel-Farbe, Sparkle und Körnigkeitskontrolle

Das Aussehen von Effektlacken ändert sich mit den Beobachtungswinkeln und den Lichtverhältnissen. Zusätzlich zu Hell-Dunkel Flops und Farbtonänderungen können noch besondere Glitzereffekte erzeugt werden.
Das Spektralphotometer BYK-mac i ist einzigartig, da mit diesem tragbaren Gerät sowohl Farbe unter mehreren Winkeln als auch Flake-Effekte gemessen werden können.

 

  • Traditionelle 5-Winkelfarbmessung: 15°, 25°, 45°, 75°, 110°
  • Zusätzliche Farbmessung „hinter dem Glanz” zur Beurteilung des Farbflops von Interferenzpigmenten: -15°
  • Effektkontrolle durch Glitzer- und Körnigkeitsbeurteilung
Learn more

Farbtoleranzen - eine anspruchsvolle Aufgabe

Jede Firma verwendet eigene Toleranzen für die unterschiedlichen Farben.
In den letzten Jahren wurden gewichtete Farbdifferenzformeln entwickelt, die eine bessere Übereinstimmung zum visuellen Empfinden gewährleisten.
Ihr Partner BYK-Gardner berät Sie bei den verschiedenen Differenzmethoden und unterstützt Sie beim Entwickeln Ihrer eigenen Methode.

 

Farbtoleranzen - leicht zu beherrschen mit BYK-Gardner!  

BYK-mac i mit kleiner Blende
für Mehrwinkel-Farb- und Effektkontrolle
von kleinen und gekrümmten Teilen

 

Learn more

Hervorragende technische Leistung für zuverlässige Farb- und Effektmessung

Im Spektralphotometer BYK-mac i werden langzeitstabile LED zur Beleuchtung und eine patentierte Überprüfung des Beleuchtungssystems verwendet. Daher ist höchste Genauigkeit bei minimalem Wartungsaufwand garantiert.

  • 10 Jahre Garantie auf das Beleuchtungssystem – kein Lampenwechsel notwendig
  • Langzeitstabile Kalibrierung - nur alle drei Monate nötig
  • Temperatur unabhängige Messergebnisse zwischen 10 - 40° C - ohne Kalibrierung
  • Ausgezeichnete Geräteübereinstimmung erlaubt die Verwendung von digitalen Standards innerhalb der Lieferkette

 

Learn more

Globales Farbmanagement

Die exzellente Messgenauigkeit und Geräteübereinstimmung macht es Ihnen möglich, digitale Standards zu verwenden. Eine verbindliche Referenz für alle macht den Austausch von physikalischen Standards hinfällig und minimiert zusätzlich potenzielle Fehlerquellen.

 

Farbkontrolldaten werden dadurch zuverlässig, und die Kommunikation zwischen allen Beteiligten reibungslos und effizient.

 

Digitale Standards bringen die komplette Lieferkette auf den Punkt.

 

Learn more

Vorhersage der Lichtechtheit

BYK-mac i gibt Ihnen Auskunft über die Lichtechtheit. Das Gerät ist mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet, die Fluoreszenzlicht, das im sichtbaren Bereich angeregt wird, detektieren.

 

Ein neuer Index, der Intensity Emission Wert, quantifiziert das fluoreszente Licht und kann für die Entwicklung neuer Farben als auch zur Chargenkontrolle verwendet werden.

 

Zur einfacheren Handhabung liefert der BYK-mac i ein akustisches und visuelles Signal, wenn Fluoreszenz erkannt wird.

Zuverlässige Messungen zu jeder Zeit

Zur stabilen Positionierung befinden sich an der Bodenplatte des BYK-mac i Auslösesensoren.

 

Sollten diese nicht alle mit der Oberfläche Kontakt haben, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
Dadurch sind reproduzierbare Ergebnisse sowohl auf Probenblechen als auch gekrümmten Teilen gesichert (r > 500 mm).

 

Zusätzlich wird die Oberflächentemperatur gemessen und mit jeder Messung gespeichert.

 

Learn more

Farb- und Effektmessung von anodisierten Oberflächen

Die Oberflächenbeschaffenheit anodisierter Produkte wird durch das Sandstrahlen und den Eloxierprozess beeinflusst.

 

Zur objektiven Beurteilung von Prozessvariationen kombiniert BYK-mac i Pro 3 Messmethoden:

  • Mehrwinkelfarbe zur Bestimmung des Helligkeitsflops zwischen glanznahen und glanzfernen Winkeln
  • Körnigkeit zur Charakterisierung der durch das Sandstrahlen erzeugten sehr feinen Texturen
  • NEU Sparkle Index ANO zur Beschreibung des Reflexionsverhaltens der Oberfläche mit mehr oder weniger funkelnden Lichtblitzen

 

Learn more
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!Anmelden